Das sagen meine Kunden

zur Tierkommunikation

Ute mit den Katzen Leandra, Wendy& Hündin Emma

Liebe Simone, 

unsere Katzen Leandra und Wendy bedanken sich mit uns für deine einfühlsame und kompetente Unterstützung in ihrer großen Notlage. 

Unsere Katzen sind Freigängerinnen mit recht großen Revieren. Da kommt es schon mal vor, dass man zum Abendessen lieber eine saftige Maus verspeist als sich mit dem heimischen Feuchtfutter zufriedenzugeben und danach gleich über Nacht wegbleibt....

Als Leandra vor kurzem jedoch nach zwei Tagen und Nächten immer noch nicht in ihrem Revier gesehen wurde, haben wir uns Gedanken gemacht und die Katzendame gesucht. Über eine Freundin wurde uns Simone empfohlen, da die Tiere ihr besonders viel anvertrauen sollen und sie daher noch erfolgreicher bei der Tiersuche sei als uns bekannte Tierkommunikatorinnen. 

Simone hat sich sofort nach der Nachricht vom Verschwinden unserer Leandra mit ihr in Verbindung gesetzt und sie erfolgreich aufgespürt. Die Suche war besonders schwierig, da Leandra sehr eigensinnig ist und sich versteckt hatte, um von uns gefunden zu werden. Nach vier Tagen ist sie gesund wieder nach Hause zurück gekehrt. Nach dieser Erfahrung und den Tiergesprächen ist Leandra zugänglicher und auch im Umgang mit ihrer Schwester Wendy versöhnlicher geworden. 

Der Kontakt mit Simone, Ihre Einfühlsamkeit, Herzlichkeit und Offenheit und nicht zuletzt die tollen Tiergespräche mit Leandra haben mich in meinem schon länger gehegten Wunsch, die Technik der Tierkommunikation zu erlernen, bestärkt. 

Das Basisseminar bei Simone war eindrucksvoll und sehr berührend. 

Einige Zeit nach dieser Begebenheit war unsere Katze Wendy verschwunden. Auch hier konnte Simone helfen. Wendy war auf ihren Spaziergängen über mehrere Tage von einem Fremden angelockt und schließlich entführt worden. Aufgrund der genauen Beschreibung, die Wendy im Tiergespräch gegeben hat, konnte sich auch ein Nachbar erinnern, das beschriebene rote Auto mit dem dunkelhaarigen Mann gesehen zu haben.

Nach vier langen Tagen haben wir Wendy zwar verstört, aber unversehrt zurück bekommen. Wir sind Simone von ganzem Herzen dankbar für ihre neuerliche Hilfe.

Auch die weiteren Tiergespräche mit unserer Hündin Emma und weiterer Tiere im Rahmen des Aufbauseminares zur Tierkommunikation waren sehr aufschlussreich und berührend.

Wir freuen uns schon auf weitere Seminare,

alles Liebe,

Leandra, Wendy, Emma & Ute 🙏🏼👼🏼

 

Vanessa M. mit Ihren Katzen Paris, Mieze, Coco, Kassiopaia sowie den Katern Casanova, Karl und Eddy 

Hallo Simone,

Ich möchte dir von ganzen Herzen danken.

Paris Mäuschen ist nicht mehr so abwesend, was mir schon auf den Fotos, wo sie noch in Bulgarien in der Tierklinik war aufgefallen ist. Sie war in einer anderen Welt, das konnte man in ihrem Gesicht lesen. 

Coco ist auch etwas entspannter. Es wird noch etwas Zeit brauchen, aber ich bin guter Dinge, das die zwei Mädels sich akzeptieren werden.

Ich wünsche dir alles liebe und gute.

Liebe Grüße

Vanessa

 

Erika B. und Konrad B. mit Katze Nele und Kater Maxi

Unsere Familie besteht aus 1 Menschenpaar, Konrad und Erika, Kater Maxi und seiner Halbschwester Nele. Als Kater Maxi Ende des Jahres 2018  zweimal vermisst  war, holten wir uns Unterstützung bei Frau Kaste für die Kommunikation mit Nele, die Maxi sehr vermisste und den Kontakt mit Max, der 2 Tage vor Sylvester wieder verschwand.

Wir waren sehr erfreut, dass Frau Kaste so schnell am Sonntag auf unseren Hilferuf reagierte.

Beide Male waren wir sehr beeindruckt und berührt von der liebevolen, humorvollen und leichten Art, mit der Frau Kaste Kontakt zu unseren Katzen aufnahm. Auch für uns Menschen war das eine sehr große Unterstützung und Entlastung in unserer Sorge um  unsere Miezen. So konnten wir Nele besser verstehen in ihrer Trauer und mußten uns um Maxi keine Sorgen mehr machen. Frau Kaste schaffte es, Maxi dazu zu bewegen, dass er am 31. 12. 18 um 00.20 Uhr wohlbehalten noch vor der schlimmen Sylvesterknallerei wieder zurück kam.

Vielen herzlichen Dank, liebe Frau Kaste, dafür!!!!

Großartig, wie Sie uns damit geholfen haben.

Mit herzlichen Grüßen

 

Friederike M. aus Berlin mit Kater Chili

Ich bin sehr dankbar für die wunderbare Unterstützung, die uns durch das „Gespräch“ von Frau Kaste mit unserem Kater zuteil wurde.

Ich ahnte bereits, dass seine Blasenschwäche ein Ausdruck psychosomatischer Disbalance war – allerdings WELCHE Faktoren für ihn wichtig waren, hätte ich nicht gedacht!!!

Nach drei Tagen war er wieder stubenrein :-)

Und es geht ihm jetzt wieder wunderbar gut.

Wir sind MEGAHAPPY und erleichtert.

Und haben durch diese eine Sitzung eine tiefere Verbindung zu ihm aufbauen können, auch wenn wir seine Sprache (noch) nicht so beherrschen wie Frau Kaste...

Danke!!!!!

 

 

Uta mit Kater Alfons und Katze Laura

Begeistert von Simones berührenden Erzählungen zur Tierkommunikation wollte ich es dann auch mal wissen und bat sie, mit unseren beiden Stubenkätzchen, Laura und Alfons, zu reden.

Dabei wurde uns ein lustiger „Beweis“ geliefert:

Alfons erzählte nämlich von einem roten Fressnapf, der (für seine Nase) fürchterlich stinken sollte. Doch weder mein Mann noch ich wussten etwas damit anzufangen. Alle irgendwie ähnlichen Näpfe wusste Simone nach unserer Beschreibung sicher auszuschließen und bestand auf einem deutlich knallroten Napf, der aussähe wie eine Müslischüssel.

Gut. Wir beließen es erstmal bei „Nun ja, wer weiß …“, doch siehe da – wenige Tage später fiel uns dieser Napf beim Suchen nach irgendwas in einem Schrank der schwiegerelterlichen Wohnung in die Hände. Die Beschreibung passte wie die sprichwörtliche Faust aufs Auge!

Die inzwischen verstorbenen Schwiegereltern wohnten früher mit im Haus und hatten den Kätzchen natürlich auch immer mal was Leckeres serviert. Zweifellos in jenem knallroten Plastiknapf, der offensichtlich Alfons’ Näschen nachhaltig beleidigt hatte.

 

Hubert mit Hund Polly

Liebe Simone. Wir hatten schon mehrere Berichte über Tierkommunikation gesehen, die wir uns nicht vorstellen konnten. Aber nach Deinen Angaben über den Auffenthaltsort und über Verletzungen obwohl Polly noch nicht gefunden wurde, mehrere Aussagen traffen zu. Später z.B. die Farbe der Lieblingsdecke, die Polly in die Tierklinik haben wollte. Danke auch für die tolle Spendenaktion, die Du zusätzlich ins Leben gerufen hast. Wenn Polly wieder stabil ist, werden wir Deine Dienste öfter in Anspruch nehmen. Wir bleiben im Kontakt.

 

Britta mit Kater Yoshi und Hündin Ski sowie Herumtreiber Henry

Durch meine Tätigkeit als Tierheilpraktikerin hatte ich schon mit einigen Tierkommunikatoren Kontakt. Nun wollte ich etwas über meine eigenen Tiere erfahren, zumal unser Kater neu bei uns eingezogen ist und ich einige Fragen zur Neukonstellation hatte, die am Anfang etwas "ruckelig" war. 

Der von uns Henry getaufte Kater war auf der Suche nach einem neuen Zuhause und stellte mich vor die Frage, ob er bei uns willkommen sei. 

Dank Simone ist bei uns alles in ruhige Fahrwassern und Henry hat ein tolles neues Heim, in dem er so angekommen wird, wie er ist. 

 

 

Mandy v. d. B(Essen)

Wer in Sachen Tierkommunikation einen ehrlichen, aufrichten und einfühlsamen Ansprechpartner sucht, ist bei Simone bestens aufgehoben! Ich bin sehr froh, dich kennen gelernt zu haben. Wenn wir mit der Tiersuche mit Suchhund nicht weiter kommen, bist du unsere letzte Chance und bisher konntest du immer helfen. Dein Respekt vor dem Tier ist einfach wunderbar und es macht viel Freude mit dir zusammen zu arbeiten. Ich wünsche Dir von ganzem Herzen nur das Beste!

 

 

Kirstin H. mit Hund Anubis 

Liebe Simone.

Schön, dass du deine Gabe nun Vielen zur Verfügung stellst.

Ich bin froh, einen Menschen wie dich zu kennen. Bei meiner Arbeit als Trailer ist eine enge Verbindung zwischen Hund und Hundeführer enorm wichtig. Deine Gabe hat es mir ermöglicht, auch in äußert ausweglosen Situationen die Ruhe zu bewahren und mich weiter auf die Suche zu fokussieren. Ich freue mich auf die weitere Zusammenarbeit und danke dir, dass du mich und Anubis bei unseren teilweise schwierigen Fällen unterstützt.

Alles liebe und gute für Dich.

 

 

Susanne K. (Kassel) mit Katze Nala

Um das Schönste vorwegzunehmen: Unsere Katze Nala ist wieder da! 

Aber dazu gehört eine Geschichte und diese Geschichte ist eng verbunden mit dem wunderbaren Menschen Simone, unserer Tierkommunikatorin.

An einem Abend im August kam unsere Katze nicht wieder. Das war sehr untypisch für unsere Katze. Ihr Tag hatte eine feste Struktur und normalerweise kam Nala verlässlich abends nach Hause. Eine unruhige Nacht begann. Als Nala auch am nächsten und übernächsten Tag nicht kam, meldeten wir sie  bei TASSO und starteten eine große Suchaktion. Parallel erzählte mir eine Kollegin von Simone, ihrer Tierkommunikatorin. Ich hatte bislang noch nie etwas von einer Tierkommunikatorin gehört, doch was probiert man nicht alles in seiner Verzweiflung!!

So lernte ich Simone kennen.  

Sie nahm Kontakt mit Nala auf und schickte mir ihre Impulse über Whats App. Wir suchten entsprechend ihrer Hinweise die ganze Umgebung ab und es war erstaunlich, wie konkret ihre Beschreibungen von den Orten waren. Zum Teil fanden wir genau diese Räume, nur dass unsere Katze unauffindbar war. So vergingen Wochen, immer in Kontakt mit Simone und Simone mit Nala. Simone teilte unsere Ängste und Sorgen und kam mit erstaunlich guten Tipps, die uns immer wieder neuen Mut gaben weiterzusuchen, nicht aufzugeben. 

Nach vier Monaten Suche und sehr intensiven Kontakt mit Simone, haben wir unsere Katze wieder. Sie war tatsächlich lebend und gut versorgt im Harz (80 km von ihrem Zuhause entfernt), genau so wie Simone es uns erzählt hat. Es ist unvorstellbar und ein großes Geschenk.

Simone, wir sind so dankbar!

 

 

Caro M (Hannover) mit Pferd Rudi:

Ohne Dich wären wir nicht dort, wo wir heute sind. Am Anfang war das alles neu für mich, und ich war neugierig, was das wohl ist. Tierkommunikation? Aber dann war es absolute Begeisterung. Rudi und ich haben eine sehr schwere Zeit mit vielen Höhen und Tiefen hinter uns. In der Zeit, in der ich Dir immer und immer wieder unendlich dankbar für Deine Hilfe und Unterstützung war und es immer noch bin. Du bist ein wichtiger Teil auf unserem gemeinsamen Weg - unserer Kommunikation! Vielen Dank dafür. 

 

 

Michaela S. (Hannover) mit Katze Lucy:

Von Tierkommunikation hatte ich seinerzeit noch nichts gehört. Als Du mir Deine Hilfe angeboten hast, war ich eher skeptisch, stand dem Ganzen aber offen gegenüber. Was ich dann erfahren durfte, verblüffte und faszinierte mich. Deine Ausführungen berührten mich sehr, und wir sind Dir sehr dankbar,  dass Du den Werdegang mit unserer Lucy mitverfolgt hast und immer zuhörst. Danke für Deine leisen Worte.

 

 

Martina N. (Kassel) mit Kater Charly:

Ich bin jedes Mal aufs Neue gespannt, was unser "Plauderkater" so von sich gibt und schätze es sehr, mich mit Simone zu unterhalten. So haben wir schon unliebsame Überraschungen (Katzentoilette) aus dem Weg räumen, auf Gefahren (Giftköder) hinweisen und überhaupt tierische Bedürfnisse feststellen können. Für mich und meine Kinder ist die Tierkommunikation ein echter Gewinn!

 

 

zu meinen Kursen

Jule M. aus Berlin (Kurs: Alltagsgespräche mit Tieren, Pflanzen und Steinen)

Liebe Simone, was für ein Erlebnis! Mit so unfassbar viel Liebe und Herz habe ich schon lange nicht mehr ein Wochenende verbracht. Deine Kraft und Zuversicht haben zu so vielen wundervollen Erfolgserlebnissen geführt, dass ich ganz euphorisch und selig grinsend heim gefahren bin. Ich kann den nächsten Teil kaum erwarten und freue mich schon sehr darauf wieder mit dieser tollen Gruppe zu lernen und zu wachsen. Danke, danke, danke!! 

 

 

 

Claudia W. aus Hannover (Kurs: Alltagsgespräche mit Tieren, Pflanzen und Steinen)

Guten Morgen, liebe Simone,

auch ich bin noch tief berührt. Es war einfach wunderbar und Du hast so eine Gabe Dinge zu erzählen und uns näher zu bringen. Fabelhaft. Hast Du mein Profilbild gesehen? Ich werde die vielen schönen Momente vom Wochenende lange in meinem Herzen tragen. Hab vielen Dank für ALLES.